Sie sind hier: Aktuelles

Aktuelles

Schtiibleshuigaarte am 25.01.2017 um 20.00h: Spieleabend

Gemäß dem Spruch
"Beim Spiel kann man einen Menschen in einer Stunde besser kennen lernen, als im Gespräch in einem Jahr" (Hildegard v. Bingen)
laden die Stiibleswirtinnen gemeinsam mit Ariane Kappeler zum Spieleabend ein!
Der Schtiibleshuigaarten im Januar bietet viel:           Unterhaltsame Zeit beim Spiel
           Möglichkeit, jemanden besser kennen zu lernen
           Bewirtung und Huigaarte
Auf euer zahlreiches Kommen freuen sich die Schtiibleswirtinnen Regine und Kathrin und Ariane!
 
 
Aus dem aktuellen Pfarrboten der katholischen Pfarrgemeinde St. Johannes Baptist Oberstdorf

Liebe Pfarrgemeinde! Verehrte Gäste!
 
Eine besondere Freude war der Kolpinggedenktag am dritten Adventssonntag. Der Gottesdienst, der vom Kolpingchor unter der Leitung von Daniela Kirschner musikalisch gestaltet wurde, war gut besucht und anschließend sind viele mitgegangen zum Frühstück im Kolpinghaus. Von den 225 Mitgliedern waren mehr als 90 in den Saal des Kolpinghauses gekommen, so dass kein freier Platz zu finden war. Wie in einer Familie rückten Alt und Jung zusammen und der 1. Vorsitzende Matthias Vogler konnte bei diesem Anlaß 10 neue Mitglieder aufnehmen. Bei der folgenden Ehrung wurde Albert Vogler gedankt für seine 60 jährige Zugehörigkeit zur Kolpingfamilie. Fünf Mitglieder wurden geehrt, weil sie seit 40 Jahren dabei sind.
 
Schön, dass sich auch heute Menschen begeistern lassen von der Idee Adolph Kolpings. Kolping, der im 19.Jahrhundert gelebt hat, wollte in seinen Gesellenvereinen jungen Menschen Hilfestellungen leisten für ihr Leben. Im Verein erleben sie Gemeinschaft und Geborgenheit, allgemeine, berufsbezogene und religiöse Bildung, ergänzt durch ein geselliges Miteinander. Diese Idee hat sich durchgesetzt und wurde kirchlich anerkannt. Papst Johannes Paul II. hat Adolph Kolping vor 25 Jahren selig gesprochen.
 
Zu jeder Kolpingfamilie gehört auch der Präses als geistlicher Begleiter. Nach Rücksprache mit Pfarrer Maurus Mayer habe ich diese Aufgabe in Oberstdorf übernommen.
 
Mit ihm und allen kirchlichen Mitarbeitern wünsche ich Ihnen eine gesegnete und frohe Weihnachtszeit und zum Neuen Jahr alles Gute. Gottes Segen möge Sie begleiten!
 
Bruno Koppitz, Pfarrer

   

Unsere neue Vorstandschaft